Der große Bissanzeiger Vergleich

Der große Bissanzeiger Vergleich – Worauf kommt es wirklich an?

Wenn von Bissanzeigern gesprochen wird, denken die meisten an elektronische Geräte.  Doch in diese Kategorie fallen alle bissanzeigenden Hilfsmittel wie Schwimmer, Aalglöckchen, Swinger usw., die eine bissanzeigende Funktion haben.

Für Karpfenangler sind elektronische Bissanzeiger ein nicht mehr wegzudenkendes Hilfsmittel, die das Karpfenangeln maßgeblich verändert haben. Doch auch visuelle Hilfsmittel haben beim Karpfenangeln nach wie vor ihren Platz.

In diesem Beitrag geben wir einen Überblick über die visuellen und akustischen Möglichkeiten, welche beim modernen Karpfenangeln Verwendung finden.

Die elektronischen Bissanzeiger

Elektronische Bissanzeiger sind zum Karpfenangeln praktisch unverzichtbar. Worauf muss man also besonders achten? Vor allem bei längeren Sessions benötigt man zuverlässige und wetterfeste Bissanzeiger, die auch mehrtägigen Starkregen aushalten.

Qualität ist selbstverständlich das wichtigste Merkmal. Viele elektronische Bissanzeiger haben einige verschiedene Funktionen, die in bestimmten Situationen von hohem funktionellem Wert sein können.

Unsere Top 5 Bissanzeiger Empfehlung

Fox Micron NTXr
Fox RX+
Delkim TXI Plus
Carp-Sounder ROC XRS
ATTs Funkbissanzeiger
Fox RX+ 3er Set
Fox RX+ 3er Set
Fox RX+ 3er Set
Fox RX+ 3er Set
Fox RX+ 3er Set
3+1 oder 4+1 Set
2+1 oder 3+1 oder 4+1 Set
2+1 oder 3+1 oder 4+1 Set
2+1 oder 3+1 oder 4+1 Set
2+1 oder 3+1 oder 4+1 Set
879€ bis 1099€
449€ bis 799€
399€ bis 670€
329€ bis 539€
263€ bis 441€
Reichweite ca. 500m
Reichweite über 500m
Reichweite ca. 200m
Reichweite über 250m
Reichweite bis zu 500m
Sensibilitäts- und Lautstärkeneinstellung verfügbar
Sensibilitäts- und Lautstärkeneinstellung verfügbar
Sensibilitäts- und Lautstärkeneinstellung verfügbar
Sensibilitäts- und Lautstärkeneinstellung verfügbar
Sensibilitäts- und Lautstärkeneinstellung verfügbar
Mehr Infos
Mehr Infos
Mehr Infos
Mehr Infos
Mehr Infos

Diese 5 Hersteller produzieren sehr hochwertige Geräte. Alle Modelle würden wir empfehlen und alle haben auch ihre Feinheiten. Die Kaufentscheidung sollte jeder für sich selber treffen und am besten nimmt man die Geräte vor dem Kauf bei einem Freund oder in einem Angelladen mal unter die Lupe.

Um die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern und spätere Enttäuschung zu ersparen, nennen wir unsere wichtigsten Faktoren, welche beachtet werden sollten:

  • benötigte Reichweite des Recievers
  • Sensibilitätseinstellung und Lautstärkeeinstellung
  • Nachtlichtfunktion
  • Klinkenanschluss für die Swinger
  • Art der Batterie / Akku

Und hier noch einige Punkte, welche häufig die Kaufentscheidung beeinflussen, aber nicht zwingend notwendig werden:

  • Soundeinstellung, also der Signalton
  • Farbeinstellung der LED´s
  • Diebstahlsicherung
  • Tragetasche
  • Größe der Bissanzeiger und des Recievers

Mehr Tipps und Videos zum Thema Karpfenangeln?

Tritt unserer Facebook Gruppe “Angeln auf Karpfen” bei und wir helfen dir weiter:

Facebook Gruppe Angeln auf Karpfen

Jetzt beitreten und Videos ansehen


Preiswerte Bissanzeiger Empfehlungen

Wer zu den preiswerteren Geräten greifen möchte und keinen Schnick Schnack benötigt, dem können wir die foglenden Bissanzeiger empfehlen.

Nash Siren S5R
DAM MAD CSI Wireless
Anaconda Tiki Taka
Fox M+
Carp-Sounder Basic
Fox RX+ 3er Set
Fox RX+ 3er Set
Fox RX+ 3er Set
Fox RX+ 3er Set
Fox RX+ 3er Set
2+1 oder 3+1 oder 4+1 Set
3+1 Set
3+1 oder 4+1 Set
nur einzeln verfügbar
nur einzeln verfügbar
ca. 195€ bis 324€
ca. 178,50€
ca. 152€
ca. 46,50€
ca. 24,99€
keine Sensibilitätseinstellungs, Lautstärke einstellbar
Sensibilitäts- und Lautstärkeneinstellung verfügbar
Sensibilitäts- und Lautstärkeneinstellung verfügbar
keine Sensibilitätseinstellungs, Lautstärke einstellbar
keine Sensibilitäts-, Lautstärkeneinstellung verfügbar
Mehr Infos
Mehr Infos
Mehr Infos
Mehr Infos
Mehr Infos

Worauf ist bei elektronischen Bissanzeigern zu achten?

Die Sensibilitätseinstellung

Die Sensibilitätseinstellung beispielsweise erscheint zunächst nicht zwingend notwendig, aber sie hat punktet mit guten Argumenten. Wer beispielsweise auch bei stürmischem Wetter am Wasser sitzt, der wird den Wert dieser Einstellung schnell zu schätzen wissen.

Besonders wichtig kann das für Fluss –und Kanalangler sein, die zusätzlich mit Strömung und vorbeifahrenden Schiffen zu tun haben. Sowohl bei starkem Wind- als auch bei Strömungsaufkommen gelangen gewöhnliche Bissanzeiger schnell an ihre Grenzen.

Wer in solchen Fällen nicht die Sensibilität hinabstellen kann, hat oft keine ruhige Minute mehr.

Die Lautstärkeregelung

Ein guter Bissanzeiger verfügt auch über eine  Lautstärkeregelung. Voll aufgedrehte Bissanzeiger sind besonders Tagsüber mehr ein Störfaktor als eine Notwendigkeit. Um den Geräuschpegel am Wasser so niedrig wie möglich zu halten, sollten die Bissanzeiger nur so laut wie nötig eingestellt werden.

Auch die Tonhöhe lässt sich bei nahezu allen Bissanzeigern verstellen, wobei die Tonhöhe eher eine Frage des Geschmacks ist. Wer einen guten Schlaf hat, sollte über die Anschaffung einer Funkbox (Reciever) nachdenken.

Passende Funkbox

Funkboxen werden zumeist mit den elektronischen Bissanzeigern im Set angeboten. Sie können über ein Funksignal mit den dazugehörigen Bissanzeigern gekoppelt werden. Gute Funkboxen gewähren eine 1:1 Übertragung, was bei hindernisreichen Gewässern unabdingbar sein kann, wenn jede Sekunde vom Zelt zur Rute zählt.

Auch wer etwas weiter entfernt vom Angelplatz zeltet, sollte sich unbedingt eine Funkbox zulegen. Ein weiterer Vorteil von Funkboxen liegt darin, dass man seine Bissanzeiger lautlos stellen kann und somit nicht unnötig andere Angler aufweckt.

Häufig verfügen die Funkboxen über eine Reichweite von mehreren hundert Metern. Doch Vorsicht! Die Reichweite kann durch unwegsames Gelände stark verringert werden. Man sollte sich allgemein nur in Ausnahmefällen vom Angelplatz entfernen und immer versichern, dass das Signal noch übertragen wird.

Swinger für eine Fallbisserkennung

Swinger gehören ebenfalls in die Kategorie der Bissanzeiger. Noch wichtiger als die visuellen Bissanzeiger ist beim Karpfenangeln jedoch ihre Funktion, auch Fallbisse anzuzeigen.

Zu einem Fallbiss kommt es, wenn der Karpfen in Richtung der Ruten schwimmt. In diesem Fall zieht der Fisch keine Schnur von der Rolle, die Schnur erschlafft und der Bissanzeiger reagiert wenn überhaupt nur kurz.

Wenn jedoch ein Swinger in die Hauptschnur eingehängt ist, zieht dieser die erschlaffende Schnur durch den Bissanzeiger und der Biss wird trotzdem angezeigt. Viele Bissanzeiger und Funkboxen verfügen zudem über die explizite Anzeige von Fallbissen durch eine veränderte Anzeige von Licht oder Ton. Wie ein Swinger genau funktioniert, das kann man in unserem Beitrag Karpfenangeln für Anfänger nochmal nachlesen.

Swinger gibt es mit flexibler Kette oder mit Metallstange. Swinger mit Stange haben zwei Vorteile: Sie verfügen über ein auf der Stange verstellbares Gewicht, womit ein zu erwartender Fallbiss auf die Spannung der Schnur bzw. das Gewicht eingestellt werden kann. Außerdem sind die Swinger nicht so anfällig bei Wind wie solche mit Kette, die schnell ins Schwingen kommen und Fehlalarme auslösen können.

Fazit

Wer sich elektronische Bissanzeiger zulegen möchte, ist mit einem Besuch im Angelladen gut beraten. Denn Qualität kostet Geld, aber nicht jedes teure Gerät ist gut! Wer sich ein Bild von der Beschaffenheit und Qualität eines Bissanzeigers machen will, sollte zum Beispiel darauf achten, ob alles sauber verklebt wurde.

Zwar bekommt man im Fall eines undichten Geräts zwecks Garantie einen neuen,  doch der Ärger ist groß, wenn ein Bissanzeiger während dem Angeln kaputt geht und man im schlimmsten Fall sogar die laufende Session abbrechen muss.

Autor: Noah


Karpfen Einsteiger aufgepasst!

KOSTENLOSE VIDEOSERIE: So findest du an einem neuen Gewässer einfach und schnell gute Spots zum Karpfenangeln!

Spots finden beim Karpfenangeln

Jetzt kostenlos ansehen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü